Muskelaufbau leicht gemacht

Für Viele beginnt in der 🍂❄kälteren Jahreszeit die Phase des Muskelaufbaus.
Hier ein paar Tipps, Erfahrungen und Meinungen von mir, kurz und knackig auf den Punkt gebracht‼️

✅Esst überkalorisch. 1,6 – 2,2g Protein pro kg Körpergewicht reichen. Besonders diejenigen unter Euch, die schwerer zunehmen, sollten sich eher an der unteren Proteingrenze versuchen und den Rest (mit Ausnahme von 0,8-1g pro kg Körpergewicht an Fett) mit Kohlenhydraten füllen.

✅Bedenkt, dass zu starkes Mästen d.h. ein zu großer Überschuss vor allem den Männern Bauchfett beschert. Dieses kann Euren Testosteronspiegel negativ beeinflussen und schließlich wollt ihr ja das Fett auch wieder runter bekommen.

✅Trainiert progressiv und kontinuierlich, um Euren Muskeln ständig neue Reize zu geben. Wiederholungszahlen von 2-20 sind je nachdem dafür geeignet.

✅Nutzt vermehrt Grundübungen, um kein reiner „Isolationsübungsfrankenstein“ zu werden

✅Die „irgendwie ausgeführten“ Wiederholungen bringen es nicht. Daher denkt an die MUSCLE MIND CONNECTION und macht Euch jede Wiederholung selbst so schwer wie nur möglich und denkt dabei an den trainierten Muskel.

✅“Range before load“ und natürlich Gesundheit vor Verletzungen, denn diese werfen euch oftmals weit zurück.

✅Stellt Euch im Kopf schon eure Ziele vor. Wenn ihr Euch diese vorstellen könnt, seid ihr am besten Weg sie auch zu erreichen!

Ich bin der Meinung, dass die Gabe von Kohlenhydraten und Fetten stark von der körperlichen Tätigkeit im Job und Training sowie der momentanen Körperzusammensetzung und der Blutanalyse (Blutzucker- und Insulinanstieg nach eine Glukosegabe) abhängig ist.

Viel Erfolg beim Aufbau‼️
Trainingsplanung 🏋 und Ernährungscoachings diesbezüglich gibt es natürlich bei uns💪

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.