Haltung und Einstellung machen Haltung und Einstellung

Jetzt wird es „antijugendfrei“. Nein keine Angst, ich formuliere alles sehr überlegt, denn es ist für JEDEN wichtig. Vor Allem aber auch die jüngere Generation ist davon betroffen.

Wer nicht so viel lesen mag, kann auch zum FAZIT runterscrollen. Alle wollen gesund bleiben, viele Fett reduzieren, manche mehr Muskeln aufbauen.  💪 💪
WIE kann ich einige Basismaßnahmen setzen, erkläre ich euch hier.

Mal vorweg für alle Girls, sucht euch keinen Mann welcher sich wie auf dem Foto links durchs Leben bewegt, dieser bringt euch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht viel Spaß.

 

Denn die Einstellung / Haltung ist sehr ausschlaggebend. Hier die drei am Foto vermerkten Punkte kurz erklärt:

1. GLÜCKLICH im Kopf zu sein, ist Grundvoraussetzung für so vieles wie Selbstbewusstsein usw. Das Gehirn ist einfach unsere Schaltzentrale. Die Haltung / Einstellung im Kopf beeinflusst also generell die Haltung für so Vieles und von so Vielem 😛

2. Die Brustwirbelsäule aufrichten. Denn ist diese gekrümmt, erschwert dies die Atmung, führt zu Verspannungen und Schmerzen im oberen Rückenbereich und senkt auch den so wichtigen Testosteronspiegel und erhöht Cortisol (Stresshormon). Auch das Fett im Bauchbereich macht ähnliches mit unseren Hormonen und erhöht die Wahrscheinlichkeit Herzkreislaufprobleme zu bekommen.

3. Nun zum „Antijugendfreien“. Ist der Testosteronspiegel erstmal unten, tut sich unten beim Mann eben auch nicht mehr viel, deshalb mein Hinweis was die Suche des passenden Mannes betrifft 😂

Wissenschaftler fanden heraus, dass der Testosteronspiegel durch die „VICTORYPOSE“ (Beide Arme nach oben strecken und gern auch ein wenig nach hinten) bei den Studienteilnehmern bis zu 20 Prozent angestiegen ist, während der Cortisolspiegel um circa 25 Prozent gesunken ist. Dies schon bei zwei Minuten in dieser Haltung.

Ich persönlich starte damit in meinem Tag. Nach meinen morgendlichen Liegestützen mache ich die „Victorypose“ YEAH 👊 GEIL, im wahrsten Sinne des Wortes, so einfach ist es. 🙂

FAZIT:
Lasst nicht so viel Schwachsinn in euer Gehirn, führt das Handy wenn ihr es schon benötigt zum Gesicht und nicht den Kopf nach unten d.h. öffnet Euch im Brustwirbelbereich und habt damit wieder mehr Spaß beim Liebe machen.

#WirsindSpaßamLeben weil uns neben der Gesundheit und der Trainingsleistung auch der Sex wichtig ist:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.