Der Erfolg liegt außerhalb der Komfortzone

Viele wissen es, anderen sage ich es 🙂 Einige, die hier bei uns trainieren, bekommen auch die Möglichkeit diese besagte Zone gemeinsam mit uns zu verlassen. Nicht bloß durch ein Training, nein, viel extremer, mehr dazu weiter unten. Seid gespannt und lest den ganzen Text.

„Wenn Du weiter machst, was du immer machst, wirst Du immer sein, wer du immer warst.“ Auch dieser Spruch verbirgt für mich die absolute Wahrheit. Soviel Schönes, Begehrenswertes, das es zu erstreben gibt, liegt eben außerhalb der Komfortzone.

Ein Bild* dazu habe ich hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fühlst Du Dich wohl und hast keine weiteren Ziele, Träume oder Wünsche in Deinem Leben, dann bleib auf der Coach liegen, aber JAMMERE NICHT!!!  Willst Du Dein Leben ändern, so musst Du dein Ändern auch Leben. Nicht kurzfristig sondern wenn möglich dauerhaft.

Von der Bewusstmachung, dass eine Änderung mehr Wohlbefinden hervorruft, müsst ihr in die Handlung kommen und diese sollte eben dann zur Kontinuität werden. Der erste Schritt ist somit der Wichtigste um den Stein ins Rollen zu bringen. Genau dafür sind wir Trainer für Euch da. Egal ob es sich um das Training, die Ernährung oder sonstiges handelt, sprecht oder schreibt uns gerne an.

Das Geile ist, JEDER kann die Komfortzone durch mehr Eigenverantwortung selbst verlassen. Will ich z.B. mehr an einem Tag schaffen, könnte ich aus der Komfortzone Bett früher aufstehen und an meinen Visionen arbeiten. Auch ich mache dies seit geraumer Zeit. Meine Tipps bezüglich BESSEREN SCHLAF, der mit dabei hilft, gibt es in einem separaten Artikel bald mal zu lesen, versprochen.

Die Komfortzone Bett oder Couch nicht überzustrapazieren, bringt Dir enorme Vorteile. Beginne mit einem besseren Zeitmanagement. Nutze Handy und eben das Bett und die Couch nur eine vorher festgelegte Zeit und gönn dir dafür einen WETTBEWERBSVORTEIL. In jeder Sportart wird ein Frühstart mit Disqualifikation geahndet. Nicht so im Leben. Wenn Du früher mit deiner Bearbeitung deines Traums beginnst, z.B. die Arbeit an deiner Gesundheit, deinem Traumkörper oder eines beruflichen Zieles an dem Du vorankommen magst, desto schneller wirst Du besser werden.

Bedenke, z.B. was den Beruf betrifft, liest der Durchschnittsmensch einer jeden Branche ein Fachbuch pro Jahr. Was wenn Du 12 Fachbücher pro Jahr schaffen würdest, weil Du statt TV eben ein Buch bevorzugst oder statt dem Radio Dir auf dem Weg zur Arbeit ein Hörbuch gönnst. Es besteht die Möglichkeit, dass Du Dir das 12fache an Wissen aneignest. Ich praktiziere dies seit Jahren und habe außer ein paar Radiohits und Talkshows mit Sicherheit nichts verpasst. Ist das Buchlesen statt Fernsehen auch ein Verlassen der Komfortzone. Ja vielleicht. Lohnt es sich? ABER MIT SICHERHEIT!!!

So, nun zu unserem „Komfortzone in den A…. treten“-Projekt:

Am Sonntag, den 25. Februar 2018 werden wir die geplante Liegestützchallenge ein wenig abändern. Auch wer noch keine schafft, darf kommen. Wir treffen uns am Steg des Neusiedler Sees in Weiden am See um genau zu sein. Die Uhrzeit gebe ich noch bekannt. Zuseher sind nicht gestattet, NUR „MITMACHER“. Denn blöd reden und zusehen ist nichtmal SILBER, aber machen ist GOLD, das wissen wir.

JEDER macht soviel Liegestütze wie er ohne abzusetzen schafft, 3, 5, 10, 100 whatever, danach ziehen wir uns bis auf die Unterwäsche aus und tauchen EINMAL komplett in unseren wunderschönen, sicher nicht allzu warmen See. Falls er gefroren sein sollte, wird er vorab von uns aufgehakt. Glaubt mir, ihr merkt euch das Thema KOMFORTZONE nach dieser Aktion absolut. Denn es wird sich tief in euer episodisches Gedächtnis einbrennen. Auch wenn einbrennen bei den Temperaturen mit Sicherheit einem Gefrierbrand näher kommt. Danach rasch heim oder zu uns ins Studio wo ich warmen Tee für alle vorbereite. Natürlich mache ich selber mit, keine Frage.

Auch ein Video welches ich durchaus lustig und interessant finde, mag ich Euch hier reinposten. Hauptakteur ist kein Geringerer als Will Smith. Dies ist ein Beitrag was man bekommen kann, wenn man sich Ängsten stellt und somit eben die Komfortzone verlässt.

* Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.