Mehr Kraft und Muskelaufbau in kurzer Zeit?

* verbesserte Kniebeugentechnik
* durchschnittliche Steigerung der Kniebeuge in 6 Tagen um 15kg
* Verlust von 1,5% Körperfett
* 3kg Zugewinn an Magermasse
* weitere Steigerung der Kniebeugenwerte um 15-25kg im Monat danach

Das verspricht der sogenannte KNIEBEUGENURLAUB, 18 Workouts in 6 Tagen!!! 😅 Innerhalb von 6 Tagen wird 3 mal am Tag jeweils um 9 Uhr, 14 Uhr und 17 Uhr ein hartes Kniebeugenprogramm durchgeführt. Es wird von submaximal Belastungen bis hin zu Wiederholungen im Hypertrophiebereich, welcher die Anzahl der Wiederholungen und das Tempo betreffen, trainiert. Dies mit einer dazu passenden Pause zwischen den Sätzen. Von 10×3 über 6×4/6 und 4×8/12. Es wird auf einen schweren Satz gesteigert, der Spread vom ersten bis zum letzten Satz beträgt ca. 30%.

Bernhard Kasper und Lena Kamper stellten sich dieser Mammutaufgabe. Ich bin mit dem besagten Kniebeugenurlaub in Stuttgart am Stützpunkt von Your Personal Strength Institute (YPSI) in Kontakt gekommen. Die Fakten und durchschnittliche Ergebnisse hören sich auf alle Fälle interessant an und wir wollten sehen was dabei rauskommt. Ich persönlich bin von einer Verbesserung der Kniebeugentechnik überzeugt und konnte mir je nach Ernährung (die wir ja in unserem Fall schon auch mit planen) durchaus stärkere Beine, mehr Fettverlust und mehr Muskulatur generell vorstellen.

Die Ergebnisse sprachen ebenfalls für sich, sind auch Lena und Bernhard nun unsere absolut Stärksten was die Kniebeuge betrifft. Eine Woche bzw. 6 Tage waren zwar heftig aber sie waren machbar und haben nötiges dazu beigetragen um die Technik aber auch die Maximalkraft nach oben zu pushen. Vor allem nach dieser Woche profitierten beide in den weiteren Trainings noch von diesem Massaker. Auch das Maximalgewicht beim Kreuzheben verbesserte sich enorm. Mittlerweile hält Lena bei ca. 120kg Kniebeuge und 145 kg Kreuzheben mit unter 60kg Körpergewicht. Bernhard reiht sich mit 220kg Kniebeugen und mittlerweile 250kg Kreuzheben auch ganz oben ein.

Respekt an meine beiden Athleten und danke an YPSI für die Idee und die Infos zum besagten Kniebeugenurlaub.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.