Wolfgang 2.0 in drei Monaten

Ein weiterer „3 Monatschallenger“ der nun seine eigene Transformationsstory erzählen kann. Trotz Job und Familie hat sich Wolfang mehr Zeit für seine Gesundheit genommen. Die Prioritäten wurden also neu gesetzt und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

 

Hier ein paar Fakten zu seinen Veränderungen:
* Körperfettverlust von über 10 kg plus Kraftsteigerung
* Das Stoffwechselalter wurde von 55 auf 28 heruntergeschraubt
*
Viszerales Bauchfett wurde halbiert und somit 12 cm Umfangverlust am Bauch und 10 cm an der Taille
*Die Oberschenkel legten um 4cm pro Bein zu

Die Fotos zeigen sehr deutlich wo reduziert wurde, nun geht es an den gezielten Aufbau an den Stellen, die eher erwünscht sind. 🙂

Anbei ein paar Worte von Wolfang selbst:
Liebe Athleten, und jene, die es noch werden wollen!
Nach 16 Wochen Training wird es nun Zeit ein paar Zahlen und Fakten darzulegen, diese zu hinterfragen und zu erörtern, wo die Reise hingeht.

An Silvester hatte meine Waage Höchststand; vollgefressenes Kampfgewicht stolze 108 kg – ein DICKER Lendi eben. Vor drei Tagen mal eben auf die Waage gehüpft; herzeigbares Wohlfühlgewicht beachtliche 91 kg – ein LENDInator eben. Das Trainingspensum von 3 Tagen in der Woche tut mir gut, brauche meine trainingsfreien Tage zur Erholung, ich bin ja schon über 40 Jahre.

Mein Ehrgeiz hat eine andere Ebene erreicht; ich muss nicht / will auch nicht beim Workout der Erste sein; in Wahrheit bin ich immer der Letzte, mache aber die Übungen gewissenhaft, zähle richtig und vollständig mit und führe das Workout bis zur Erschöpfung zu Ende. „einfach geil“

Ein Dank an all die Trainer, die mir die Technik, speziell beim Gewichtheben beizubringen versuchen. Da werden wir wohl noch eine Weile dran feilen müssen. Ich bin aber nach 4 Monaten mit mir mehr als zufrieden, hoffentlich auch die Trainer. Das „Snatchen“ wird wohl für mich ein Mysterium bleiben. Ein besonderer Dank gilt an Boris, der im Übrigen wohl an mich geglaubt hat.

Das Essverhalten wurde grundlegend geändert, mithilfe von Bernhard und Boris war das nach einem Monat wie selbstverständlich. So ein Update mit Feedback bei Bernhard kann ich jedem empfehlen und würd‘ ich auch jedem nahe legen, sich einen Termin bei Bernhard auszumachen.

Ob ich bei Crossfit dabei bleibe? Keine Frage! So wie’s mir jetzt geht, werd‘ ich mein Trainingspensum beibehalten, vielleicht noch ein bisschen erhöhen, da es anscheinend dem Körper & Geist gut tut. (geiler Körper und freier Geist ist übrigens eine tolle Kombination).

Yours buddy,
Lendi

PS: Bleibt’s geil!

Ein weiteres Beispiel neben Bianka, Claudia, Michael, Andrea, Markus, Gerald, Kilian, Tanja, Daniel und Roman was alles möglich ist. Hier findest Du alle unsere Erfolgsgeschichten. Klar kann man sich in einem Studio anmelden und es nach einem Jahr wieder frustriert verlassen. Wir wollen jedoch, dass sich deine Zeit, die Du in deine Gesundheit investierst auch lohnt!!! Brauchst Du noch etwas Motivation, mein Buchtipp dazu.
Einfach melden und los starten: bernhard@personal-fitnesstrainer.at oder 069911095336.

Dein Bernhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.