Hilfst DU selbst, dann kommt Hilfe unverhofft

Suche Dir einen Mentor!“ Einige kennen diese Aussage von mir. Lies viel und mach viel zu dem Thema in dem DU Experte werden willst.

Abkürzungen gibt es nur durch Mentoren, Menschen die in dem Bereich schon viel erreicht haben in dem Du besser werden willst.

Die Regel „give something back“ kam von Arnold Schwarzenegger. Wir beherzen dies sehr. Abgesehen von den Spenden stehe ich absolut gerne Rede und Antwort zu Themen in denen ich mich wohl fühle und denke etwas weitergeben zu können. Man bekommt immer etwas zurück.

Grund für diesen Beitrag ist genau sowas, also etwas zurückgeben. Nach meinem 1. Vortrag in Mannheim entdeckte ich gefühlt 100.000 Dinge die ich hätte besser machen können. „Werde wieder Schüler“,  ja so trichterte ich mir das in meinem Kopf rein. Mitten in der Verbesserungsphase kam total unverhofft eine Message von einer meines Erachtens TOLLEN PERSON der Branche:
BORIS SCHWARZ. Mit ihm durfte ich damals bei Dr. Torsten Albers gemeinsam bei einem Kurs an der R1 Academy enorm viel über die Ernährung lernen.

Genau dieser BORIS SCHWARZ sendete mir 2 Voicemessages „WIE ICH MEINE VORTRÄGE VERBESSERN KANN„. Ohne, dass ich darum gebeten habe, einfach so. Danke, danke, lieber Boris. Wer ihn und seine genialen Auftritte noch nicht kennt, sollte sich den fitten 50 Jährigen wirklich mal geben.

Hier ein legendärer Beitrag von ihm. Auch auf Instagram unter Boris Schwarz zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.