Das gesellschaftliche Idealbild, Deine Wohlfühlform, Deine Bestform!

Dies wird ein etwas längerer Artikel und wer nur die „FACTS“ lesen mag kann runterscrollen, verpasst aber etwas „Augenöffnung“. Seit dem SOCIAL MEDIA HYPE der uns ja nun schon fast ein Jahrzehnt inne hat, wird „KÖRPERKULT“ und „MATERIALISMUS“ auf eine neue Schwelle gehoben. Dies führt dazu, dass Du ständig dazu animiert wirst, Dich mit anderen zu vergleichen. Was ich davon halte, wissen glaube ich, die die mich kennen, sehr genau 🙂

Widmen wir uns unserem IDEALGEWICHT, ich selbst fühle mich mit 86 kg auf 186 cm mit 11-14% Körperfett echt pudelwohl und gesund. Wie sieht es bei Dir aus? Fakt ist, dass die Sterblichkeit mit der Kraft korreliert d.h. Muskeln an sich sind nicht schlecht, ein leichtes Übergewicht nach dem BMI ist sogar gesundheitlich förderlicher als Untergewicht. Klar sollten die paar kg zu viel im besten Fall Muskulatur sein.

Ich erinnere mich an einen Trainingskollegen der ständig der Meinung war, mit 30 ist es nicht mehr so leicht, später dann, mit 40 ist es nicht mehr so leicht, nun, mit 50 ist es nicht mehr so leicht. Verdammt, ich bin nun 40 und sage Dir, ES IST LEICHT kurz mal eine TOPFORM zu haben, schwer ist es bloß langfristig an dieser Momentaufnahme festzuhalten, denn dabei ist eine Frustration und ein Scheitern vorprogrammiert. 

Dies ist selbst bei den gefeierten YouTube-Stars langsam angekommen. Plötzlich verschwinden die makellosen Körper von der Bildfläche um ein wenig später etwas „aufgedunsen“ und meines Erachtens nicht sehr zufrieden wirkend wieder auf der Bildfläche bzw. für sie die Bühne des Lebens zu erscheinen. Die einen vermarkten dann ihre „Esstörung“ und warnen andere davor und verdienen damit dann wieder ihr Geld mit denen die sie zuvor in die „Esstörung“ getrieben haben.

Der männliche Part gesteht dann eine jahrelange Dopingeinnahme und sieht sich nun als Opfer der „Fitnessindustrie“. Same here… die die nacheiferten sind wieder die Blöden und müssen da nun selbst raus. 

KRANK oder? Klar sollte aber sein, dass kein anderer Schuld hat, wenn man diesen Trends ins Extreme folgt AUSSER DU SELBST!! Genauso solltest Du mit einem Foto in Form oder einen tollen Trainingsleistung keinen anderen beeindrucken außer Dich selbst. Klar, jeder hat gern Lob von außen, doch für den Selbstwert ist das nicht das Wichtigste, sonst würde es ja Fremdwert heißen. (Ausnahmen was das beeindrucken mit Leistungen betrifft, sind natürlich im Leistungssport zu finden und das Leistungssport zumeist nichts mit Gesundheit und Wohlbefinden an sich zu tun hat sollte klar sein.)

Nun zu den angesprochenen „FACTS“, die ich persönlich für wichtig halte und anstrebe. Vielleicht ist etwas Interessantes für Dich dabei:  

* Ich bleibe immer unter 15% Körperfett, generell unter 20% zu bleiben ist meines Erachtens als Mann je nach Alter völlig cool. Hormonell bedingt auf alle Fälle. (Bei Girls darf dieser natürlich höher sein, näheres bei einem Coaching).

* Punkt 1 ist auch eine Gewährleistung, dass ich innerhalb von zweiten Monaten in eine für mich coolen Form bin, bleibt mir somit erhalten. Wann immer ich will!! 2019 kann da jeder mitmachen, wir haben da etwas Tolles vor.

* Liebe Deinen Körper in all Deinen Phasen und bedenke, dass Du ohne ihn zu nichts mehr in der Lage bist. Lerne Dir laut vor dem Spiegel „ICH MAG MICH WIE ICH BIN“ zu sagen. Kannst Du das nicht, mach Dir bewusst warum und arbeite dran.

* Vergleiche Dich niemals mit anderen, klar darfst Du Dir Ziele setzen, aber werde nie zur Kopie. Sei Dir bewusst, dass keiner ohne mega Erklärung dazu ein ekelhaftes Foto von sich online stellt sondern meist von 100ten das BESTE ausgewählt wird.

* Lerne nicht nur im Job sondern auch beim Training und der Ernährung die 80/20 Regel bzw. mach 80% Dinge, die Deiner Gesundheit nachweislich gut tun und 20% Dinge, die Du Deine Psyche auch mal gönnen willst, obwohl du weißt, dass sie nicht ideal sind.

* Nimm Lob an, bedanke Dich und werde dadurch nicht zum ÜBERMENSCHEN.

* Nimm Kritik an, bewerte sie und lass Dich dadurch nicht RUNTERZIEHEN.

Das Meiste sind meine Meinungen, die sich in der Praxis auch bei anderen schon oftmals bewährt haben. 2019 steht soviel an bei dem ich einen gesunden Geist und einen fitten Körper benötige. Bei Dir auch? Können wir Dir dabei helfen, melde Dich einfach. 

Dein Coach Bernhard #TEAMAthletdesLebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.