Der Weckruf der Welt

VIELLEICHT IST ES SO…. ODER ES KÖNNTE ABER AUCH SEIN…

Vielleicht ist es so, dass die Häfen der Welt für die nächste Zeit keine Reisenden begrüßen können. Es könnte aber auch sein, dass sich die Natur erholt und dies die Meereslebewesen wieder dazu ermutigt, ihren natürlichen Lebensraum zurückzuerobern. Es wurden nämlich wieder Delfine in zB. Italiens Häfen und Fische in Venedigs Kanälen gesichtet.

Vielleicht ist es so, dass sich Menschen in ihren Häusern und Wohnungen eingesperrt fühlen.
Es könnte aber auch sein, dass sie endlich wieder singen, sich gegenseitig helfen, seit langem wieder ein Gemeinschaftsgefühl erleben und auch mal zumindest mittels Telefon oder Zoom miteinander sprechen.

Vielleicht ist es so, dass die Einschränkung des Flugverkehrs für viele eine Freiheitsberaubung bedeutet und berufliche Einschränkungen mit sich bringt. Es könnte aber auch sein, dass die Erde aufatmet, der Himmel an Farbenkraft gewinnt und Kinder in China zum ersten Mal in ihrem Leben den blauen Himmel erblicken.

Vielleicht ist es so, dass die Schließung von Kindergärten und Schulen für viele Eltern eine immense Herausforderung bedeutet. Es könnte aber auch sein, dass viele Kinder seit langem die Chance bekommen, endlich selbst kreativ zu werden und selbstbestimmter zu handeln. Auch, dass Eltern ihre Kinder auf einer neuen Ebene kennenlernen dürfen und wieder verstärkt in die Vorbildfunktion schlüpfen.

Vielleicht ist es so, dass unsere Wirtschaft einen ungeheuren Schaden erleidet. Es könnte aber auch sein, dass wir endlich erkennen, was wirklich wichtig ist in unserem Leben und dass ständiges Wachstum eine absurde Idee der Konsumgesellschaft ist. Wir sind zu Marionetten der Wirtschaft geworden ohne auf unsere Gesundheit zu achten. Es wurde Zeit zu spüren, wie wenig wir eigentlich tatsächlich brauchen.

Vielleicht ist es so, dass dich das auf irgendeine Art und Weise überfordert. Es könnte aber auch sein, dass du spürst, dass in dieser Krise die Chance für einen längst überfälligen Wandel liegt,

– der die Erde aufatmen lässt,
– die Kinder mit längst vergessenen Werten in Kontakt bringt,
– unsere Gesellschaft enorm entschleunigt,
– die Geburtsstunde für eine neue Form des Miteinanders sein kann,
– der Müllberge zumindest einmal für die nächsten Wochen reduziert,
– und uns zeigt, wie schnell die Erde bereit ist, ihre Regeneration einzuläuten, wenn wir Menschen Rücksicht auf sie nehmen und sie wieder atmen lassen.

Vielleicht ist es so, dass du Angst hast, Angst um deine Gesundheit, dein Leben und die Gesundheit und das Leben deiner Liebsten. Es kann aber auch sein, dass Du nun aufwachst, merkst, dass nur du allein für dein Wohlbefinden verantwortlich bist und du dich mittels körperlichen und geistigen Training nun forderst um dich zu fördern.

Wir werden wachgerüttelt, weil wir nicht bereit waren es selbst zu tun. Denn es geht um unsere Gesundheit, um die Gesundheit unseres Planeten oder besser gesagt im Allgemeinen um unsere Zukunft. Verlass dich nicht auf die Politik oder die Pharmaindustrie. Sei eines eigenen Schicksals Schmied. Du selbst musst in die Gänge kommen, dein Leben wenn nötig ändern und das Ändern auch leben.

(Der Text kam zum Teil von einem unbekannten Verfasser und wurde von mir ein wenig abgeändert. Der letzte Part, was unsere Gesundheit angeht, ist jedoch rein von mir hinzugefügt.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.